web analytics

Was wäre, wenn…

… eine Million Palästinenser am Grenzzaun zu Israel friedlich ihr Recht auf ein freies selbstbestimmtes Leben fordern?

Gestern hat Deutschland sich an den Tag erinnert, als die Mauer fiel. Immer wieder wurde betont, die Geschichte solle sich nicht wiederholen. Ich denke, es wird Zeit dass diese Geschichte sich endlich wiederholt.

Im Nahen Osten wird ein Volk durch Mauern eingesperrt. Es kann nicht frei leben. Es ist als Staat nicht anerkannt. Es hat keine Möglichkeiten seine Wirtschaft zu entwickeln. Ihm wird immer mehr Land genommen. Das Wasser wird ihm abgedreht. Es wird eingesperrt.

Was wäre, wenn dieses Volk friedlich für sein Recht demonstriert? In Zeiten von Twitter und Web 2.0 kann dieser Aufschrei nicht ignoriert werden. Die Weltöffentlichkeit müsste endlich reagieren.

Ich frage euch: Was denkt ihr? Was wäre, wenn sich die Geschichte wiederholt? Ich freue mich auf eure Kommentare.

facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail

1 Kommentar

  1. Den Willen zur Erinnerung zu wecken oder wach zuhalten ist sehr schwer. Den Willen einzufordern gegen oder für etwas einzutreten, grenzt meist an Unmöglichkeit. Ebenso ist es leichter Krieg anzufangen als Frieden zu schaffen. Frieden zu halten ist für Menschen anscheinend unmöglich. Die Hoffnung auf Frieden wird aber zu letzt sterben.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Folge mir:

facebooktwittergoogle_pluslinkedinrss

Ich unterstütze

Globale Stimmen - Die Welt spricht zu dir, hörst du ihr zu?

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogs