Der amerikanische Ethnologe Ward Keeler veröffentlichte in der jüngsten Ausgabe des “American Ethnologist” eine Untersuchung des Rap in Myanmar. Keeler geht in seinem Artikel “What’s Burmese about Burmese rap?” der Frage nach, ob Rap, als globales Phänomen, in Myanmar eine lokale Ausprägung erfährt. Er vertritt die Meinung, dass es kaum eine spezifisch myanmarische Rap-Kultur gibt. Zwar entwickelt er einige...